..:: rc-salzkammergut.com ::..

Veranstaltung:             1. Lauf Bayerncup 2010

Ort:                                  Schalchen

Datum:                            27.+ 28.3.2010


Folgende Fahrer waren am Start:

  • Nico Hemetsberger / Einsteiger
  • Niki Novotny / PRO10 + Hobby
  • Marcus Hemetsberger / PRO10 + Hobby
  

 


Bemerkungen / Bericht:

Ein gelunger Auftakt zur neuen Saison. Mit den neuen 17,5T-Motoren war die Geschwindigkeit in der Hobbyklasse auf ein verträgliches Maß zurückgegangen. Klar, wenn man den Aufwand sieht, denn die Erstplatzierten schon wieder treiben, darf man sich die Frage stellen, ob das wirklich die wahre Hobby-Klasse ist, aber immerhin konnten Niki und ich mit unseren "alten" Reglern ganz gut mithalten (wenn man mit 2 -3 Runden Rückstand zufrieden ist). Das erreichen des A-Finales war für uns schon mehr als überraschend. Mit Rang 5 und 6 konnten wir einen Achtungserfolg erzielen. Nach Informationen aus ersten Hand, haben wir aber leider den falschen Motor gekauft. Der GM-Motor verliert pro Runde ca. 3-4/10 Sek. auf den Graupner. Mal schauen was der Osterhase bringt :-)

 In der PRO10-Klasse überraschte alle der Umsteiger aus der Einsteiger-Klasse - Vief Maxi. Er brachte die anderen Starter mit seiner ruhigen und praktisch fehlerfreien und dennoch sehr schnellen Fahrt an den Rand der Verzweiflung. Er gewann die ersten Vorläufe. Nachdem ich relativ knapp war mit meinen Reifenressourcen sparte ich mir einige Vorläufe.

In den Finalläufen starteten dann alle 8 Fahrer gemeinsam, was uns im Vorfeld einige Kopfzerbrechen bereitete. Diese waren aber, wie sich herausstellte, unbegründet. Die Finali liefen absolut reibungsfrei, waren super spannend und verdammt schnell. Niki startete auf 1, Anton Sperr auf 2 und ich von 3. Maxi Vief war hinter mir auf Platz 4. Nach den Vorläufen zeichnete sich bereits ein Vierkampf um den Tagessieg zwischen uns Vieren ab. Ich konnte mich in den ersten beiden Finalen durchsetzen und sicherte mir damit den Tagessieg. Niki belegte im ersten Lauf Rang 2 und gewann das 3. Finale. Damit wurde er Gesamt-Zweiter. Sperr Anton setzte sich gegen den schnellen Youngstar am Ende durch und wurde 3. Maxi konnte die Leistung der Vorläufe nicht ganz abrufen, wurde aber dennoch ausgezeichneter 4. in seinem 1.!!! PRO10-Lauf.

Bei den Einsteigern waren dieses mal 3 Starter angetreten. Nico dominierte bereits die Vorläufe und sicherte sich auch souverän die 3 Finaldurchgänge. Seine fahrerische Leistung überraschte mich, da er über den Winter auch nur hin und wieder mal seinen Mini-Z bewegte. Doch das hat offensichtlich gereicht. :-)

Unterm Strich zieht das TEAM des RC-Salzkammergut eine sehr positive Bilanz. Natürlich gab es auch mal die eine oder andere Berührung, die aber immer wieder mal passieren kann. Ich kann euch versichern, dass es keiner mit Absicht macht, und wenn, dann hat einer schon richtig darum "gebettelt". ;-)

 

Noch ein Appell an die "Topfahrer" in allen Klassen:

Es würde alle freuen, wenn auch ihr ein kurzes "Danke" beim Überholen (Überrunden) anbringen könntet.

 

Danke und bis bald!

P.S.: Meinungen (auch Gegenmeinungen) sind erwünscht und können gerne im Gästebuch gepostet werden!


Ergebnis Einsteiger

  1. Nico Hemetsberger 
  2. Maxi Kraller
  3. Lukas Salzinger

 Ergebnis PRO10:

  1. Marcus Hemetsberger 
  2. Niki Novotny
  3. Anton Sperr

Ergebnis Hobby:

  1. Sigi Escher
  2. Michael Seidl
  3. Stefan Kleiner
  4. Andy Fries
  5. Marcus Hemetsberger
  6. Niki Novotny

  

 


 

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.




Drucken

Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de