..:: rc-salzkammergut.com ::..

Veranstaltung:             9. Lauf Bayerncup 2010

Ort:                                  Salzburg - Spielemessemasters

Datum:                            9.+10.10.2010


 

Folgende Fahrer waren am Start:

  • Nico Hemetsberger / Einsteiger
  • Marco Schlager / Einsteiger
  • Niki Novotny / PRO10 + Hobby
  • Marcus Hemetsberger / PRO10 + Hobby

 

 


 

Bemerkungen / Bericht:

Einsteiger:

Mit insgesamt 8 Startern war die Einsteigerklasse gut besetzt, nicht zuletzt wegen der Spielemesse, die die Pause zwischen den Rennen wie im Flug vergingen lies. Marco Schlager war das erste mal dabei und startete mit einem Tamiya TA04. Es war das erste mal, dass er ein Rennfahrzeug auf einer Rennstrecke steuerte. Leider ging der hintere Riemen kaputt, weshalb er leider nur noch einen Frontantrieb hatte. Trotzdem fuhr er wirklich ein sauberes Rennen, wenn man bedenkt, dass es das erste Rennen war. Er belegte am Ende Platz 7. Nico zeigte sein können auf und konnte sich hinter Berger Junior, der ein blitzsauberes Rennen fuhr, den 2. Platz sichern. Platz 3 ging an Kraller Maxi, der leider mit Aussetzern zu tun hatte.  


PRO10:

Bei PRO10 schaute es nach den Vorläufen ganz gut aus. Tom Lechner war zwar eine Liga für sich, doch ich startete auf Platz 2 und Niki auf 4. Zwischen uns lag Maxi Vief, der immer schneller und schneller wird.

Die erste Finale verlief zunächst nach Plan, bis Niki einen Curb erwischte und in den Gegenverkehr flog. Dabei erwischte er Tom Lechner's so unglücklich, dass er ausschied. Damit war der Weg frei für Maxi, der das erste Finale vor Niki und mir gewann.

Das zweite Finale gewann Tom vor Niki und Maxi. Ich kam irgendwie nicht in Fahrt, erst nach ca. 2 Minuten wurde mein CRC fahrbar, aber da war's halt leider schon zu spät.

Im dritten Finale gewann Tom ganz knapp vor Niki, der sich mit einem Sieg auch noch den Tagessieg schnappen hätte können. Doch Tom behielt die Nerven und fuhr den Tagessieg heim. Maxi schied bald aus und so wurde ich 3.

Ergebnis PRO10:

  1. Thomas Lechner
  2. Maxi Vief
  3. Niki Novotny
  4. Marcus Hemetsberger
  5. Toni Sperr
  6. ...
  7. ...
  8. ...

A-Finale Hobby: 

Mit 19 Startern war die Hobbyklasse abermals sehr stark besetzt. Unser Ziel war es zunächst mal, das A-Finale zu erreichen. Nach den ersten 3 Vorläufen schaute es sehr gut aus bei mir, bei Niki nicht ganz so gut, aber war auf Platz 7 relativ sicher im A-Finale. Im letzten Vorlauf konnte ich mich noch mal verbessern und den schnellsten Lauf insgesamt fahren. Startaufstellung Frauenschuh Helmut, Hemetsberger Marcus, Frauenschuh Christian, Birnleitner Franz, ...

Die Finale verliefen alle sehr spannend - Helmut und ich konnten uns absetzen und lieferten uns spannende Zweikämpfe. Leider machte ich die entscheidenden Fehler und somit konnte Helmut mit 2 Laufsiegen bereits den Tagessieg fixieren. Im 3. Finale verzichtete Helmut auf einen Start, Christian Frauenschuh hätte mit einem Sieg noch Platz 2 erfahren können, doch ich konnte mich von Beginn an absetzen und einen sicheren und absolut fehlerfreien Lauf nach Hause fahren. Damit war auch mein 2. Platz sicher. Bei Niki liefen die ersten beiden Finaldurchgänge nicht nach Wunsch, erst im 3. Finale lief sein TRF416 so wie er soll. Unterm Strich kam er auf Platz 5.

 Ergebnis Hobby:  (17 Starter)

  1. Frauenschuh Helmut
  2. Marcus Hemetsberger
  3. Frauenschuh Christian
  4. ...
  5. Niki Novotny

 



 

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.




Drucken

Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de