..:: rc-salzkammergut.com ::..

Veranstaltung:      5. Lauf zum Tamiyacup 2011/2012

Ort:                           Linz / RCR Linz

Datum:                     19.+20.5.2012 

Folgende Fahrer waren am Start:

Martin Holzeis / EuroTW + M-Chassis + Formel + Gent

Niki Novotny / EuroTW + EuroGT

Marcus Hemetsberger / EuroTW + EuroGT + Formel

 


 

Auch beim 2. Outdoor-Lauf strahlte die Sonne ungebtrübt vom Himmel!


Bemerkungen / Bericht:

 Bei traumhaftem Wetter fand der 5. Lauf zum Tamiyacup 2011/2012 beim RCR Linz statt. Auf der wohl schönsten Onroad-Anlage Österreichs wollte auch das Wetter nicht wie im letzten Jahr der Spielverderber sein.

Am Samstag fand auch der 1. Clublauf des RCR statt. Die 3 Gruppen belegten 30 Minuten und die restlichen 30 Minuten standen den TEC-Fahrern zur Verfügung. Eine durchaus vertretbare Lösung, sollte sich der TEC-Austria aber weiterhin so gut entwickeln, wird man uns seitens des RCR Linz für das kommende Jahr einen eigenen Termin reservieren.


 

Stock:

 Leider wollten Nico und Phillip dieses mal nicht mit fahren. Trotzdem fanden sich wieder insgesamt 9 Starter ein. Krankheitsbedingt fehlte auch Sandra.

  1. Manfred Pasch
  2. Alexander Holzeis
  3. Petra Eigl

 


EuroTW:

Leider starteten nur 5 Fahrer in der EuroTW. Der Speed des eingesetzten 14T-Motors ist mehr als beachtlich, mit einem gut eingestellten TA05 oder TA06 kann man auch in der EuroGT gut mithalten. Ich konnte mich abermals vor Niki und Martin durchsetzen.

3-fach-Sieg für das Team RC-Salzkammergut!

  1. Marcus Hemetsberger
  2. Niki Novotny
  3. Martin Holzeis

EuroGT:

 

  1. Markus Zsigo
  2. David Wöß
  3. Marcus Hemetsberger

 


 

 

Formel:

 

  1. Martin Szunyogh
  2. Nico Schweinzer
  3. Marcus Hemetsberger

Gentlemen:

 

  1. Walter Weissenböck
  2. Martin Ecker
  3. Martin Holzeis

M-Chassis:

 

  1. Martin Holzeis
  2. Martin Ecker
  3. Christian Prohaska

Was uns gefallen hat:

  • Tolle Leute, sehr flexibel und zuvorkommend
  • Super Streckenlayout 

Was uns nicht gefallen hat:

  •  Fällt mir momentan nichts ein, außer das ich schon wieder nur 3. im EuroGT geworden bin 

 


 


Herzlichen Dank für die Bilder an Martin!

 

Drucken

Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de